Brunst, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Brunst
Lautschrift
[brʊnst]

Rechtschreibung

Worttrennung
Brunst

Bedeutungen (2)

  1. Zeit der Paarung bzw. der Paarungsbereitschaft bei Säugetieren
    Beispiel
    • der Hirsch ist in der Brunst
  2. geschlechtliche Erregtheit

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch brunst = Brand, Glut, zu mittelhochdeutsch brinnen, althochdeutsch brinnan, brennen

Grammatik

die Brunst; Genitiv: der Brunst, Plural: die Brünste

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?