Bot­tich, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Bottich

Rechtschreibung

Worttrennung
Bot|tich

Bedeutung

großes, wannenartiges Gefäß aus Holz

Bottich - Mit Wasser gefüllter Bottich
Mit Wasser gefüllter Bottich - © Christiane Gottschlich, Berlin
Beispiel
  • ein Bottich voll Farbe

Herkunft

mittelhochdeutsch botech(e), botige, althochdeutsch potega, vermutlich Vermischung von mittellateinisch potecha = Abstellraum, Vorratslager (< lateinisch apotheca, Apotheke) mit mittellateinisch butica = Fass (< vulgärlateinisch buttis)

Grammatik

der Bottich; Genitiv: des Bottich[e]s, Plural: die Bottiche

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?