Bor­ke, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Borke
Lautschrift
[ˈbɔrkə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Bor|ke

Bedeutungen (3)

  1. Rinde des Baumes
  2. Kruste, die sich auf einer Wunde gebildet hat
  3. [festsitzender] Schmutz, Schmutzschicht
    Gebrauch
    abwertend

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch borke, wahrscheinlich eigentlich = Raues, Rissiges und verwandt mit Barsch

Grammatik

die Borke; Genitiv: der Borke, Plural: die Borken

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?