Bast, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Bast
Lautschrift
[bast]

Rechtschreibung

Worttrennung
Bast

Bedeutungen (2)

  1. pflanzlicher Faserstoff zum Binden und Flechten
    Herkunft
    mittelhochdeutsch, althochdeutsch bast
  2. behaarte, filzige Haut auf einem neu gebildeten Geweih
    Bast
    © MEV Verlag, Augsburg
    Herkunft
    weil sich die Haut später bastartig löst
    Gebrauch
    Jägersprache
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?