Aus­ster­be­etat, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Aus|ster|be|etat

Bedeutung

Info
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • auf dem Aussterbeetat sein/stehen/sich befinden (umgangssprachlich, meist scherzhaft: langsam zu Ende gehen; keine Bedeutung mehr haben)
  • jemanden, etwas auf den Aussterbeetat setzen (umgangssprachlich, meist scherzhaft: langsam ausschalten, kaltstellen; eingehen lassen)

Herkunft

Info

eigentlich = Posten im Etat, der mit dem Tod des Inhabers erlischt

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Aussterbeetat die Aussterbeetats
Genitiv des Aussterbeetats der Aussterbeetats
Dativ dem Aussterbeetat den Aussterbeetats
Akkusativ den Aussterbeetat die Aussterbeetats

Aussprache

Info
Betonung
Aussterbeetat