Aus­ster­be­etat, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Aus|ster|be|etat

Bedeutung

Info
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • auf dem Aussterbeetat sein/stehen/sich befinden (umgangssprachlich, meist scherzhaft: langsam zu Ende gehen; keine Bedeutung mehr haben)
  • jemanden, etwas auf den Aussterbeetat setzen (umgangssprachlich, meist scherzhaft: langsam ausschalten, kaltstellen; eingehen lassen)

Herkunft

Info

eigentlich = Posten im Etat, der mit dem Tod des Inhabers erlischt

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Aussterbeetatdie Aussterbeetats
Genitivdes Aussterbeetatsder Aussterbeetats
Dativdem Aussterbeetatden Aussterbeetats
Akkusativden Aussterbeetatdie Aussterbeetats

Aussprache

Info
Betonung
Aussterbeetat

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen