Ar­beits­man­gel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Arbeitsmangel
Lautschrift
[ˈarbaɪ̯tsmaŋl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ar|beits|man|gel

Bedeutungen (2)

  1. Mangel (1) an Arbeit
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • wir können nicht über Arbeitsmangel klagen
  2. Mangel (2) bei einer Arbeitsleistung
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?