Ara­bes­ke, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Arabeske

Rechtschreibung

Worttrennung
Ara|bes|ke

Bedeutungen (2)

  1. aus der Dekorationskunst der römisch-hellenistischen Welt entwickeltes, stilisiertes Rankenornament, das das vorherrschende Dekorationselement in allen Gattungen der islamischen Kunst darstellt
    Gebrauch
    bildende Kunst
    Beispiel
    • Arabesken aus Gips
    1. Verzierung einer Melodie, reiche Figuration
      Gebrauch
      Musik
    2. heiteres Musikstück besonders für Klavier
      Gebrauch
      Musik

Herkunft

französisch arabesque < italienisch arabesco, zu: arabo = arabisch

Grammatik

die Arabeske; Genitiv: der Arabeske, Plural: die Arabesken

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?