Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

pro­mi­nent

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: pro|mi|nent

Bedeutungsübersicht

  1. beruflich oder gesellschaftlich weithin bekannt, berühmt, einen besonderen Rang einnehmend
  2. (bildungssprachlich) herausragend, bedeutend, maßgebend

Synonyme zu prominent

anerkannt, angesehen, bedeutend, bekannt, berühmt, geachtet, herausragend, in aller Munde, legendär, maßgebend, namhaft, populär, von Weltrang, von Weltruf, von Weltruhm, weltbekannt, weltberühmt; (bildungssprachlich) illuster, renommiert

Aussprache

Betonung: prominẹnt🔉

Herkunft

lateinisch prominens (Genitiv: prominentis), adjektivisches 1. Partizip von: prominere = hervorragen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivprominent
Komparativprominenter
Superlativam prominentesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-prominenter-prominente-prominentes-prominente
Genitiv-prominenten-prominenter-prominenten-prominenter
Dativ-prominentem-prominenter-prominentem-prominenten
Akkusativ-prominenten-prominente-prominentes-prominente

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderprominentedieprominentedasprominentedieprominenten
Genitivdesprominentenderprominentendesprominentenderprominenten
Dativdemprominentenderprominentendemprominentendenprominenten
Akkusativdenprominentendieprominentedasprominentedieprominenten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinprominenterkeineprominentekeinprominenteskeineprominenten
Genitivkeinesprominentenkeinerprominentenkeinesprominentenkeinerprominenten
Dativkeinemprominentenkeinerprominentenkeinemprominentenkeinenprominenten
Akkusativkeinenprominentenkeineprominentekeinprominenteskeineprominenten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. beruflich oder gesellschaftlich weithin bekannt, berühmt, einen besonderen Rang einnehmend

    Herkunft

    beeinflusst von englisch prominent = bedeutend, bekannt oder daraus entlehnt

    Beispiele

    • ein prominenter Gast
    • prominent sein
    • <substantiviert>: es waren auch einige Prominente anwesend
  2. herausragend, bedeutend, maßgebend

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    eine Frage von prominenter Bedeutung

Blättern

↑ Nach oben