Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

pa­ra­dox

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: pa|ra|dox

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) einen [scheinbar] unauflöslichen Widerspruch in sich enthaltend; widersinnig, widersprüchlich
  2. (umgangssprachlich) sehr merkwürdig; ganz und gar abwegig, unsinnig

Synonyme zu paradox

Aussprache

Betonung: paradọx🔉

Herkunft

(spät)lateinisch paradoxus < griechisch parádoxos, zu: pará = gegen, entgegen und dóxa = Meinung

Grammatik

Steigerungsformen

Positivparadox
Komparativparadoxer
Superlativam paradoxesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-paradoxer-paradoxe-paradoxes-paradoxe
Genitiv-paradoxen-paradoxer-paradoxen-paradoxer
Dativ-paradoxem-paradoxer-paradoxem-paradoxen
Akkusativ-paradoxen-paradoxe-paradoxes-paradoxe

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderparadoxedieparadoxedasparadoxedieparadoxen
Genitivdesparadoxenderparadoxendesparadoxenderparadoxen
Dativdemparadoxenderparadoxendemparadoxendenparadoxen
Akkusativdenparadoxendieparadoxedasparadoxedieparadoxen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinparadoxerkeineparadoxekeinparadoxeskeineparadoxen
Genitivkeinesparadoxenkeinerparadoxenkeinesparadoxenkeinerparadoxen
Dativkeinemparadoxenkeinerparadoxenkeinemparadoxenkeinenparadoxen
Akkusativkeinenparadoxenkeineparadoxekeinparadoxeskeineparadoxen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einen [scheinbar] unauflöslichen Widerspruch in sich enthaltend; widersinnig, widersprüchlich

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    paradoxe Formulierungen
  2. sehr merkwürdig; ganz und gar abwegig, unsinnig

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    eine ziemlich paradoxe Geschichte

Blättern

↑ Nach oben