Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

In­te­g­ra­ti­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: In|te|gra|ti|on
Alle Trennmöglichkeiten: In|te|g|ra|ti|on

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) [Wieder]herstellung einer Einheit [aus Differenziertem]; Vervollständigung
  2. (bildungssprachlich) Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes
  3. (Soziologie) Verbindung einer Vielheit von einzelnen Personen oder Gruppen zu einer gesellschaftlichen und kulturellen Einheit
  4. (Mathematik) Berechnung eines Integrals

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Integration

Antonyme zu Integration

Desintegration

Aussprache

Betonung: Integration🔉

Herkunft

lateinisch integratio = Wiederherstellung eines Ganzen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Integrationdie Integrationen
Genitivder Integrationder Integrationen
Dativder Integrationden Integrationen
Akkusativdie Integrationdie Integrationen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [Wieder]herstellung einer Einheit [aus Differenziertem]; Vervollständigung

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    die politische Integration Europas
  2. Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiele

    • die fortschreitende Integration von Fremdwörtern in die Umgangssprache
    • die Integration der hier lebenden Ausländer ist nach wie vor ein dringendes Problem
  3. Verbindung einer Vielheit von einzelnen Personen oder Gruppen zu einer gesellschaftlichen und kulturellen Einheit

    Gebrauch

    Soziologie

  4. Berechnung eines Integrals (2)

    Gebrauch

    Mathematik

Blättern

↑ Nach oben