Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Burg, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Burg

Bedeutungsübersicht

  1. befestigter Wohn- und Verteidigungsbau mittelalterlicher Feudalherren
  2. (Jägersprache) Kurzwort für: Biberburg
  3. Kurzform für: Strandburg

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Burg

Felsennest, Festung, Fort, Kastell, Zitadelle; (veraltet) Feste; (früher) Bollwerk

Aussprache

Betonung: Bụrg🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch burc, althochdeutsch bur[u]g, wahrscheinlich im Ablaut zu Berg stehend und dann ursprünglich = (befestigte) Höhe

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Burgdie Burgen
Genitivder Burgder Burgen
Dativder Burgden Burgen
Akkusativdie Burgdie Burgen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Burg
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    befestigter Wohn- und Verteidigungsbau mittelalterlicher Feudalherren

    Beispiele

    • eine Burg aus dem 13. Jahrhundert
    • die Ruine einer mittelalterlichen Burg
  2. Burg - Burg eines Bibers
    Burg eines Bibers - © Bibliographisches Institut, Berlin
    Kurzwort für: Biberburg

    Gebrauch

    Jägersprache

  3. Kurzform für: Strandburg

    Beispiel

    sie bauten [sich] am Strand eine Burg

Blättern

↑ Nach oben