Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

bau­en

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: bau|en

Bedeutungsübersicht

  1. nach einem bestimmten Plan in einer bestimmten Bauweise ausführen [lassen], errichten, anlegen
    1. einen Wohnbau errichten, ausführen [lassen]
    2. einen Bau in bestimmter Weise ausführen
  2. mit dem Bau von etwas beschäftigt sein
    1. entwickeln, konstruieren
    2. herstellen, anfertigen
  3. (Fachsprache) in bestimmter Weise technisch hergestellt, gebaut sein
  4. sich auf jemanden, etwas verlassen können; jemandem fest vertrauen
    1. (umgangssprachlich) (eine Prüfung o. Ä.) machen, ablegen
    2. (umgangssprachlich) (etwas Negatives) machen, verursachen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu bauen

Aussprache

Betonung: bauen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch būwen, althochdeutsch būan = wohnen, bewohnen, Landwirtschaft betreiben, ursprünglich = wohnen; werden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich baueich baue 
 du baustdu bauest bau, baue!
 er/sie/es bauter/sie/es baue 
Pluralwir bauenwir bauen 
 ihr bautihr bauet 
 sie bauensie bauen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bauteich baute
 du bautestdu bautest
 er/sie/es bauteer/sie/es baute
Pluralwir bautenwir bauten
 ihr bautetihr bautet
 sie bautensie bauten
Partizip I bauend
Partizip II gebaut
Infinitiv mit zu zu bauen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nach einem bestimmten Plan in einer bestimmten Bauweise ausführen [lassen], errichten, anlegen

    Beispiele

    • Städte, Brücken, Straßen bauen
    • er hat [sich, für sich und seine Eltern] ein Haus gebaut
    • die Schwalben bauen ihre Nester unter dem/(auch:) unter das Dach
    • <in übertragener Bedeutung>: einen neuen Staat bauen (schaffen)
    • <in übertragener Bedeutung>: Betten bauen (umgangssprachlich scherzhaft; machen, in Ordnung bringen)
    • <in übertragener Bedeutung>: (umgangssprachlich) sie ist gut gebaut (hat eine gute Figur)
    1. einen Wohnbau errichten, ausführen [lassen]

      Beispiel

      sie haben kürzlich gebaut
    2. einen Bau in bestimmter Weise ausführen

      Beispiele

      • die Firma baut sehr solide
      • großzügig gebaute Häuser
  2. mit dem Bau (1) von etwas beschäftigt sein

    Beispiel

    an einer Brücke, Zufahrtsstraße bauen
    1. entwickeln, konstruieren

      Beispiel

      einen Rennwagen, ein neues Modell bauen
    2. herstellen, anfertigen

      Beispiele

      • Schiffe, Atombomben, Maschinen bauen
      • <in übertragener Bedeutung>: (Sprachwissenschaft) einen Satz bauen (konstruieren)
  3. in bestimmter Weise technisch hergestellt, gebaut sein

    Gebrauch

    Fachsprache

    Beispiel

    der Boxermotor baut flach
  4. sich auf jemanden, etwas verlassen können; jemandem fest vertrauen

    Beispiele

    • auf jemandes Wort bauen
    • auf diesen Mann, seinen Mut können wir bauen
    • auf jemandes Freundschaft bauen
    1. (eine Prüfung o. Ä.) machen, ablegen

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      das Abitur, den Doktor bauen
    2. (etwas Negatives) machen, verursachen

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • einen Unfall bauen
      • er hat Mist gebaut (alles falsch gemacht)

Blättern

↑ Nach oben