zu­rück­fah­ren

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉zurückfahren

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|rück|fah|ren

Bedeutungen (4)

    1. wieder an den, in Richtung auf den Ausgangspunkt fahren
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • mit der Bahn [nach Hause] zurückfahren
    2. sich fahrend rückwärts-, nach hinten bewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • fahr doch mal ein Stück zurück!
    1. mit einem Fahrzeug zurückbefördern
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • ich kann dich, die Geräte dann [mit dem Auto] zurückfahren
    2. an den Ausgangspunkt fahren (4b)
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • ich muss den Leihwagen heute noch [nach Köln] zurückfahren
  1. sich plötzlich rasch nach hinten bewegen, zurückweichen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • er fuhr entsetzt, mit einem Schrei, erschrocken zurück
  2. (eine Produktionsanlage o. Ä.) auf geringere Leistung, auf geringeren Ausstoß einstellen
    Gebrauch
    Technikjargon
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • ein Kraftwerk zurückfahren
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Quote der Studienabbrecher muss zurückgefahren werden

Synonyme zu zurückfahren

  • sich auf den Rückweg machen, den Rückweg antreten, heimfahren, heimwärts fahren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?