zer­pfei­fen

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
besonders Fußballjargon
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zerpfeifen

Rechtschreibung

Worttrennung
zer|pfei|fen

Bedeutung

(als Schiedsrichter) zu häufig, zu kleinlich pfeifen und damit den Rhythmus des Spiels zerstören

Beispiel
  • ein Spiel zerpfeifen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?