zahm

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉zahm

Rechtschreibung

Worttrennung
zahm
Beispiel
ein zahmes Tier

Bedeutungen (2)

    1. (von Tieren) an die Nähe von Menschen, an das Leben unter Menschen gewöhnt; keine Scheu vor dem Menschen habend; zutraulich
      Beispiele
      • eine zahme Dohle
      • ein zahmes Reh
      • die Eichhörnchen im Park sind ganz zahm
    2. (von Tieren) sich nicht wild, nicht angriffslustig zeigend und deshalb nicht gefährlich
      Beispiele
      • ich gebe dir das zahmste unserer Pferde
      • der Ziegenbock ist ganz zahm
    1. gefügig, brav, sich nicht widersetzend
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • eine ausgesprochen zahme Klasse
      • jemanden zahm kriegen
    2. gemäßigt, milde
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • eine sehr zahme Kritik
      • jemanden nur zahm zurechtweisen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 eine zahme (verhaltene, gemächliche) Fahrweise

Synonyme zu zahm

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch zam, rückgebildet aus mittelhochdeutsch zamen, althochdeutsch zamōn = zähmen oder unmittelbar zu zähmen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?