Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

vorn, auch, besonders süddeutsch: vor­ne

Wortart: Adverb
Wort mit gleicher Schreibung: vorn
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: vorn, vor|ne
Beispiele: noch einmal von vorn, umgangssprachlich vorne beginnen; vorn, umgangssprachlich vorne sitzen, stehen, liegen

Bedeutungsübersicht

auf der zugewandten, vorderen Seite, Vorderseite, im vorderen Teil

Beispiele

  • der Eingang ist vorn
  • der Wagen hat den Motor vorn
  • ganz vorn in der obersten Schublade
  • sie wartet vorn [am Eingang]
  • bitte vorn einsteigen
  • das Kleid wird vorn zugeknöpft
  • vorn am Haus ist ein Schild angebracht
  • vorn in der Schlange stehen
  • wir saßen ganz vorn, ziemlich weit vorn
  • vorn im Bild (im Vordergrund) sehen Sie …
  • schau lieber nach vorn (in Blickrichtung auf das vor dir Liegende)
  • der Wind, Schlag kam von vorn (aus der Richtung, in die man blickt)
  • nach vorn [an die Tafel] gehen, kommen
  • [gleich] da vorn (dort, nicht weit von hier) ist eine Bäckerei
  • sie griffen von vorn an
  • etwas weiter vorn (ein Stück weiter) gibt es noch eine Tankstelle
  • das Inhaltsverzeichnis ist vorn [im Buch]
  • das steht ein paar Seiten weiter vorn [im Text]
  • <in übertragener Bedeutung>: vorn (an der Spitze) liegen
  • <in übertragener Bedeutung>: der finnische Läufer schob sich, ging nach vorn (an die Spitze)
  • <in übertragener Bedeutung>: den Ball nach vorn (in Richtung auf das gegnerische Tor) spielen

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

  • von vorn (von Neuem: nach dem Krieg mussten wir wieder von vorn anfangen; er wollte noch einmal ganz von vorn anfangen (sein Leben neu aufbauen); jetzt geht das Theater schon wieder von vorn los!)
  • von vorn bis hinten (umgangssprachlich: ganz und gar; vollständig; ohne Ausnahme)

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu vorn

  • auf der vorderen Seite, auf der Vorderseite, im vorderen Teil, im Vordergrund; (umgangssprachlich) vorne
  • an der Spitze, voraus, vor den anderen, vorneweg; (umgangssprachlich) vorne, vornedran

Aussprache

Betonung: vọrn
vọrne🔉

Lautschrift: [fɔrn]

Herkunft

mittelhochdeutsch vorn(e) = vorn, vorher, althochdeutsch forna = vorn, zu vor

Blättern