ver­nied­li­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verniedlichen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|nied|li|chen

Bedeutung

als unbedeutender, geringfügiger, harmloser hinstellen; verharmlosen

Beispiel
  • einen Fehler, die Sorgen anderer verniedlichen

Synonyme zu verniedlichen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verniedliche ich verniedliche
du verniedlichst du verniedlichest verniedlich, verniedliche!
er/sie/es verniedlicht er/sie/es verniedliche
Plural wir verniedlichen wir verniedlichen
ihr verniedlicht ihr verniedlichet verniedlicht!
sie verniedlichen sie verniedlichen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verniedlichte ich verniedlichte
du verniedlichtest du verniedlichtest
er/sie/es verniedlichte er/sie/es verniedlichte
Plural wir verniedlichten wir verniedlichten
ihr verniedlichtet ihr verniedlichtet
sie verniedlichten sie verniedlichten
Partizip I verniedlichend
Partizip II verniedlicht
Infinitiv mit zu zu verniedlichen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?