Ver­nis­sa­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
[…ˈsaːʃ]
🔉[…ʒə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ver|nis|sa|ge

Bedeutung

Eröffnung einer Ausstellung, bei der die Werke eines lebenden Künstlers [in kleinerem Rahmen mit geladenen Gästen] vorgestellt werden

Beispiel
  • eine Vernissage veranstalten

Herkunft

französisch (jour de) vernissage, zu: vernir = lackieren, firnissen, zu: vernis = Lack, Firnis, eigentlich = Firnistag

Grammatik

die Vernissage; Genitiv: der Vernissage, Plural: die Vernissagen […ʒn̩]

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?