Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­ver­schämt

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|ver|schämt

Bedeutungsübersicht

  1. sich mit aufreizender Respektlosigkeit über die Grenzen des Taktes und des Anstandes hinwegsetzend (und die Gefühle anderer verletzend)
  2. (umgangssprachlich) das übliche Maß stark überschreitend
  3. (umgangssprachlich) überaus, sehr

Synonyme zu unverschämt

Aussprache

Betonung: ụnverschämt🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch unverschamet

Grammatik

Steigerungsformen

Positivunverschämt
Komparativunverschämter
Superlativam unverschämtesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-unverschämter-unverschämte-unverschämtes-unverschämte
Genitiv-unverschämten-unverschämter-unverschämten-unverschämter
Dativ-unverschämtem-unverschämter-unverschämtem-unverschämten
Akkusativ-unverschämten-unverschämte-unverschämtes-unverschämte

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderunverschämtedieunverschämtedasunverschämtedieunverschämten
Genitivdesunverschämtenderunverschämtendesunverschämtenderunverschämten
Dativdemunverschämtenderunverschämtendemunverschämtendenunverschämten
Akkusativdenunverschämtendieunverschämtedasunverschämtedieunverschämten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinunverschämterkeineunverschämtekeinunverschämteskeineunverschämten
Genitivkeinesunverschämtenkeinerunverschämtenkeinesunverschämtenkeinerunverschämten
Dativkeinemunverschämtenkeinerunverschämtenkeinemunverschämtenkeinenunverschämten
Akkusativkeinenunverschämtenkeineunverschämtekeinunverschämteskeineunverschämten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich mit aufreizender Respektlosigkeit über die Grenzen des Taktes und des Anstandes hinwegsetzend (und die Gefühle anderer verletzend)

    Beispiele

    • eine unverschämte Person
    • er ist, wurde unverschämt
  2. das übliche Maß stark überschreitend

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • er hatte unverschämtes Glück
    • die Mieten sind unverschämt
  3. überaus, sehr

    Grammatik

    intensivierend bei Adjektiven

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    sie sieht unverschämt gut aus

Blättern

↑ Nach oben