un­ver­gleich­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unvergleichlich
auch:
🔉[ˈʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ver|gleich|lich

Bedeutungen (3)

  1. in seiner Einzigartigkeit mit nichts Ähnlichem zu vergleichen
    Gebrauch
    emotional
    Beispiel
    • ein unvergleichlicher Mensch
  2. [sehr] viel, weitaus
    Grammatik
    intensivierend bei Adjektiven
    Beispiel
    • sie ist unvergleichlich schön[er]
  3. Gebrauch
    gehoben
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?