um­hin­kom­men

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
um|hin|kom|men

Bedeutung

Info

umhinkönnen (meist verneint)

Beispiel
  • sie kam nicht umhin, ihm zuzuhören

Herkunft

Info

spätmittelhochdeutsch umbehin = um etwas herum

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich komme umhinich komme umhin
du kommst umhindu kommest umhin komm umhin, komme umhin!
er/sie/es kommt umhiner/sie/es komme umhin
Pluralwir kommen umhinwir kommen umhin
ihr kommt umhinihr kommet umhin kommt umhin!
sie kommen umhinsie kommen umhin

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich kam umhinich käme umhin
du kamst umhindu kämest umhin, kämst umhin
er/sie/es kam umhiner/sie/es käme umhin
Pluralwir kamen umhinwir kämen umhin
ihr kamt umhinihr kämet umhin, kämt umhin
sie kamen umhinsie kämen umhin
Partizip I umhinkommend
Partizip II umhingekommen
Infinitiv mit zu umhinzukommen

Aussprache

Info
Betonung
umhinkommen