um­hin­kön­nen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umhinkönnen

Rechtschreibung

Worttrennung
um|hin|kön|nen
Beispiele
nur verneint: ich kann nicht umhin[,] es zu tun; ich habe nicht umhingekonnt; nicht umhinzukönnen

Bedeutung

es umgehen, vermeiden können (etwas Bestimmtes zu tun) (meist verneint)

Beispiel
  • nicht, kaum, schwerlich umhinkönnen, etwas zu tun

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?