um­fir­mie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umfirmieren

Rechtschreibung

Worttrennung
um|fir|mie|ren
Beispiel
wir haben umfirmiert

Bedeutungen (2)

  1. (von Industrieunternehmen o. Ä.) eine andere Form, einen anderen Namen annehmen
    Beispiel
    • in eine AG umfirmieren
  2. (besonders Industrieunternehmen o. Ä.) eine andere Form, einen anderen Namen geben
    Beispiel
    • ein Unternehmen umfirmieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?