Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

über­span­nen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: über|span|nen
Beispiel: ich habe den Bogen überspannt

Bedeutungsübersicht

  1. in einem weiten Bogen über etwas hinwegführen, sich über etwas spannen
    1. bespannen
    2. eng anliegend bedecken
  2. zu stark spannen

Aussprache

Betonung: überspạnnen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich überspanneich überspanne 
 du überspannstdu überspannest überspann, überspanne!
 er/sie/es überspannter/sie/es überspanne 
Pluralwir überspannenwir überspannen 
 ihr überspanntihr überspannet
 sie überspannensie überspannen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich überspannteich überspannte
 du überspanntestdu überspanntest
 er/sie/es überspannteer/sie/es überspannte
Pluralwir überspanntenwir überspannten
 ihr überspanntetihr überspanntet
 sie überspanntensie überspannten
Partizip I überspannend
Partizip II überspannt
Infinitiv mit zu zu überspannen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in einem weiten Bogen über etwas hinwegführen, sich über etwas spannen

    Beispiel

    eine Hängebrücke überspannt [in 50 m Höhe] das Tal
    1. bespannen

      Beispiel

      die Tischplatte mit Wachstuch überspannen
    2. eng anliegend bedecken

      Beispiel

      ein Bolero überspannt die Bluse
  2. zu stark spannen

    Beispiel

    eine Saite, eine Feder überspannen

Blättern