Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

über­ord­nen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: über|ord|nen
Beispiel: er ist ihm übergeordnet

Bedeutungsübersicht

  1. einer Sache den Vorrang geben und etwas anderes dagegen zurückstellen
    1. jemanden als Weisungsbefugten, eine weisungsbefugte Institution o. Ä. über jemanden, etwas stellen
    2. etwas in ein allgemeines System als umfassendere Größe, Kategorie einordnen

Aussprache

Betonung: überordnen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einer Sache den Vorrang geben und etwas anderes dagegen zurückstellen

    Beispiel

    den Beruf der Familie überordnen
    1. jemanden als Weisungsbefugten, eine weisungsbefugte Institution o. Ä. über jemanden, etwas stellen

      Beispiele

      • jemanden jemandem überordnen
      • <meist im 2. Partizip>: er ist ihr übergeordnet
      • sich an eine übergeordnete Instanz wenden
    2. etwas in ein allgemeines System als umfassendere Größe, Kategorie einordnen

      Beispiel

      übergeordnete Begriffe

Blättern