trat­schen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
tratschen
Lautschrift
🔉[ˈtraːtʃn̩]
österreichisch:
[ˈtratʃn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
trat|schen
Beispiel
du tratschst

Bedeutung

[gehässig] klatschen (4a)

Beispiel
  • ständig im Treppenhaus stehen und tratschen

Synonyme zu tratschen

  • abfällig/schlecht reden; (umgangssprachlich) ratschen; (bildungssprachlich) sich mokieren; (derb) das Maul [weit] aufreißen

Herkunft

ursprünglich lautmalend

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?