Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

spit­ze

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: spit|ze
Beispiele: ein spitze Auto; er hat spitze gespielt; die neue CD ist spitze; das finde ich spitze

Bedeutungsübersicht

großartig, hervorragend und deshalb Begeisterung, begeisterte Bewunderung o. Ä. hervorrufend, erstklassig

Beispiele

  • ein spitze Film
  • ihre Leistung ist einfach spitze
  • ich finde es spitze, dass du mitkommst
  • er kann spitze kochen
  • ja, spitze hast du das gemacht!

Synonyme zu spitze

ausgezeichnet, bestechend, blendend, brillant, erstklassig, fabelhaft, fulminant, genial, grandios, hervorragend, phänomenal, sehr gut, sensationell, überragend, vortrefflich, vorzüglich; (bildungssprachlich) exzellent, exzeptionell, formidabel, superb; (umgangssprachlich) astrein, bombig, doll, famos, fantastisch, glänzend, großartig, klasse, mega, pfundig, prima, Sonderklasse, spitzenmäßig, stark, super, toll, traumhaft; (österreichisch umgangssprachlich) klass, tulli; (schweizerisch umgangssprachlich) bäumig; (salopp) cool, eine Wucht, heiß, irre, rattenscharf; (emotional) unvergleichlich, wunderbar; (emotional verstärkend) sondergleichen; (umgangssprachlich emotional verstärkend) supertoll; (umgangssprachlich, oft emotional) riesig; (scherzhaft) primissima; (oft scherzhaft) göttlich; (österreichisch umgangssprachlich, besonders wienerisch) Leinwand; (regional umgangssprachlich) urst; (salopp, besonders berlinisch) dufte; (salopp, besonders Jugendsprache) [affen]geil; (veraltend) meisterlich, trefflich; (bildungssprachlich veraltend) extraordinär; (berlinisch veraltend) knorke, schnafte; (bildungssprachlich veraltet) magnifik; (Jugendsprache) [die/eine] Schau, fett, lässig; (besonders Jugendsprache) [echt] krass

Aussprache

Betonung: spịtze🔉

Herkunft

zu Spitze (5b)

Grammatik

indeklinables Adjektiv

Blättern