set­zen las­sen, set­zen­las­sen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
setzen lassen
setzenlassen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
setzen lassen
Alternative Schreibung
setzenlassen
Worttrennung
set|zen las|sen, set|zen|las|sen
Beispiele
Getrennt- oder Zusammenschreibung: Wir müssen das Erlebte sich erst einmal setzen lassen oder setzenlassen (es erst einmal verarbeiten). Nur Getrenntschreibung: Sie hat die Gäste sich nicht einmal setzen lassen; er will sich auf die Warteliste setzen lassen; wir sollten uns nicht unter Druck setzen lassen; vgl. setzen

Bedeutung

verarbeiten; setzen (5a)

Beispiel
  • wir müssen das Gesagte sich erst einmal setzen lassen

Grammatik

sich setzen lassen; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?