Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schrul­lig

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schrul|lig

Bedeutungsübersicht

  1. (oft von älteren Menschen) befremdende, meist lächerlich wirkende Angewohnheiten oder Prinzipien habend und eigensinnig daran festhaltend
  2. seltsam, närrisch, ein wenig eigen

Synonyme zu schrullig

absonderlich, abwegig, bizarr, eigenartig, eigentümlich, grillenhaft, kauzig, komisch, merkwürdig, närrisch, seltsam, sonderbar, sonderlich, spleenig, verstiegen, wunderlich; (gehoben) befremdlich; (bildungssprachlich) kurios, skurril; (umgangssprachlich) schrullenhaft, verrückt; (abwertend) verschroben; (oft abwertend) eigenbrötlerisch; (besonders süddeutsch abwertend) spinnert; (landschaftlich) besonders; (veraltend) eigen

Aussprache

Betonung: schrụllig
Lautschrift: [ˈʃrʊlɪç]

Grammatik

Steigerungsformen

Positivschrullig
Komparativschrulliger
Superlativam schrulligsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-schrulliger-schrullige-schrulliges-schrullige
Genitiv-schrulligen-schrulliger-schrulligen-schrulliger
Dativ-schrulligem-schrulliger-schrulligem-schrulligen
Akkusativ-schrulligen-schrullige-schrulliges-schrullige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderschrulligedieschrulligedasschrulligedieschrulligen
Genitivdesschrulligenderschrulligendesschrulligenderschrulligen
Dativdemschrulligenderschrulligendemschrulligendenschrulligen
Akkusativdenschrulligendieschrulligedasschrulligedieschrulligen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinschrulligerkeineschrulligekeinschrulligeskeineschrulligen
Genitivkeinesschrulligenkeinerschrulligenkeinesschrulligenkeinerschrulligen
Dativkeinemschrulligenkeinerschrulligenkeinemschrulligenkeinenschrulligen
Akkusativkeinenschrulligenkeineschrulligekeinschrulligeskeineschrulligen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (oft von älteren Menschen) befremdende, meist lächerlich wirkende Angewohnheiten oder Prinzipien habend und eigensinnig daran festhaltend

    Beispiel

    ein schrulliger Alter
  2. seltsam, närrisch, ein wenig eigen

    Beispiel

    schrullige Geschichten, Behauptungen

Blättern