schläm­men

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schlämmen

Rechtschreibung

Worttrennung
schläm|men

Bedeutungen (3)

  1. (ein Gewässer) von Schlamm befreien und reinigen, entschlammen
  2. körnige oder bröckelige Substanzen in Wasser aufwirbeln und sich absetzen lassen, sodass mithilfe von Sieben und Filtern die einzelnen Korngrößen sortiert werden können
    Gebrauch
    Technik
  3. Gebrauch
    Gartenbau

Herkunft

spätmittelhochdeutsch slemmen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich schlämme ich schlämme
du schlämmst du schlämmest schlämm, schlämme!
er/sie/es schlämmt er/sie/es schlämme
Plural wir schlämmen wir schlämmen
ihr schlämmt ihr schlämmet schlämmt!
sie schlämmen sie schlämmen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich schlämmte ich schlämmte
du schlämmtest du schlämmtest
er/sie/es schlämmte er/sie/es schlämmte
Plural wir schlämmten wir schlämmten
ihr schlämmtet ihr schlämmtet
sie schlämmten sie schlämmten
Partizip I schlämmend
Partizip II geschlämmt
Infinitiv mit zu zu schlämmen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?