Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schi­zo­phren

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schi|zo|phren

Bedeutungsübersicht

  1. (Medizin, Psychologie) an Schizophrenie erkrankt, für sie kennzeichnend; auf ihr beruhend
    1. (bildungssprachlich) in sich widersprüchlich, in hohem Grade inkonsequent
    2. (bildungssprachlich) absurd

Synonyme zu schizophren

ambivalent, inkonsequent

Aussprache

Betonung: schizophren🔉

Herkunft

zu griechisch schízein = spalten und phrḗn = Geist, Gemüt

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. an Schizophrenie erkrankt, für sie kennzeichnend; auf ihr beruhend

    Gebrauch

    Medizin, Psychologie

    Beispiel

    ein schizophrener Patient

    Besonderer Hinweis

    Die Etymologie des Wortes schizophren entspricht der früheren Vorstellung von einer »gespaltenen Persönlichkeit« der Erkrankten, obwohl diese in der modernen Begriffsdefinition der Schizophrenie nicht nur keine Rolle mehr spielt, sondern im Gegenteil von vielen Betroffenen als Diffamierung wahrgenommen wird. Die Bezeichnung ist somit ein Beispiel dafür, dass zuweilen der sogenannte »wörtliche Sinn« und die Bedeutung eines Wortes nicht übereinstimmen.

    1. in sich widersprüchlich, in hohem Grade inkonsequent

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      eine schizophrene Politik
    2. absurd

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      eine völlig schizophrene Idee

Blättern