Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

re­zent

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: re|zent
Beispiel: Regel 89: rezente Kulturen (Völkerkunde noch bestehende altertümliche Kulturen)

Bedeutungsübersicht

    1. (besonders Biologie) gegenwärtig [noch] lebend, auftretend oder sich bildend
    2. (österreichisch) zeitgenössisch, aktuell, vor Kurzem entstanden
  1. (schweizerisch, sonst landschaftlich) pikant, angenehm scharf, frisch und kräftig im Geschmack

Synonyme zu rezent

aktuell, gewürzt, jüngst, pikant, scharf, würzig, zeitgenössisch

Aussprache

Betonung: rezẹnt

Herkunft

lateinisch recens (Genitiv: recentis) = jung

Grammatik

Steigerungsformen

Positivrezent
Komparativrezenter
Superlativam rezentesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-rezenter-rezente-rezentes-rezente
Genitiv-rezenten-rezenter-rezenten-rezenter
Dativ-rezentem-rezenter-rezentem-rezenten
Akkusativ-rezenten-rezente-rezentes-rezente

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderrezentedierezentedasrezentedierezenten
Genitivdesrezentenderrezentendesrezentenderrezenten
Dativdemrezentenderrezentendemrezentendenrezenten
Akkusativdenrezentendierezentedasrezentedierezenten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinrezenterkeinerezentekeinrezenteskeinerezenten
Genitivkeinesrezentenkeinerrezentenkeinesrezentenkeinerrezenten
Dativkeinemrezentenkeinerrezentenkeinemrezentenkeinenrezenten
Akkusativkeinenrezentenkeinerezentekeinrezenteskeinerezenten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. gegenwärtig [noch] lebend, auftretend oder sich bildend

      Gebrauch

      besonders Biologie

      Beispiel

      rezente Formationen, Tiere, Pflanzen
    2. zeitgenössisch, aktuell, vor Kurzem entstanden

      Gebrauch

      österreichisch

      Beispiele

      • rezente Romane, Filme, Studien
      • es liegen keine rezenten Daten vor
  1. pikant, angenehm scharf, frisch und kräftig im Geschmack

    Herkunft

    aus der mittellateinischen Apothekersprache, eigentlich wohl = »erfrischend«

    Gebrauch

    schweizerisch, sonst landschaftlich

    Beispiel

    rezenter Käse

Blättern