re­üs­sie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
reüssieren

Rechtschreibung

Worttrennung
re|üs|sie|ren

Bedeutung

Anerkennung finden, Erfolg haben

Beispiel
  • [als Autor, bei jemandem, mit etwas] reüssieren

Herkunft

französisch réussir < italienisch riuscire, eigentlich = wieder hinausgehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?