recht­schaf­fen

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉rechtschaffen

Rechtschreibung

Worttrennung
recht|schaf|fen

Bedeutungen (2)

  1. ehrlich und anständig; redlich
    Beispiele
    • ein rechtschaffener Mann
    • rechtschaffen sein, handeln
    • 〈substantiviert:〉 etwas Rechtschaffenes (Ordentliches) lernen
    1. groß, stark, beträchtlich
      Beispiel
      • einen rechtschaffenen Hunger haben
    2. sehr, überaus, stark
      Grammatik
      intensivierend bei Adjektiven und Verben
      Beispiele
      • rechtschaffen müde, satt sein
      • sich rechtschaffen plagen müssen

Herkunft

eigentlich = recht beschaffen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?