ran­ge­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ran|ge|hen
Rechtschreibregel
D 13

Bedeutungen (3)

Info
  1. herangehen (1), sich nähern
    Beispiel
    • geht nicht zu nah [an den Abgrund] ran
  2. in Angriff nehmen, anpacken
    Beispiele
    • blauäugig, naiv, unbekümmert, spielerisch, offensiv, aggressiv an etwas rangehen
    • wir sind an das Turnier nur halbherzig rangegangen
  3. ans Telefon gehen
    Beispiel
    • mehrere Male hat das Telefon geklingelt, aber ich bin nicht rangegangen

Synonyme zu rangehen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehe ranich gehe ran
du gehst randu gehest ran geh ran, gehe ran!
er/sie/es geht raner/sie/es gehe ran
Pluralwir gehen ranwir gehen ran
ihr geht ranihr gehet ran
sie gehen ransie gehen ran

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ging ranich ginge ran
du gingst randu gingest ran
er/sie/es ging raner/sie/es ginge ran
Pluralwir gingen ranwir gingen ran
ihr gingt ranihr ginget ran
sie gingen ransie gingen ran
Partizip I rangehend
Partizip II rangegangen
Infinitiv mit zu ranzugehen

Aussprache

Info
Betonung
rangehen