Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

of­fen­las­sen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: of|fen|las|sen
Beispiele: sie hat sich alle Möglichkeiten offengelassen; wen ich damit meine, möchte ich vorerst noch offenlassen; vgl. auch offen und vgl. offen lassen

Bedeutungsübersicht

  1. sich vorbehalten
  2. unentschieden, ungeklärt lassen

Synonyme zu offenlassen

dahingestellt sein lassen, im Unklaren lassen, in der Schwebe lassen, sich nicht festlegen, [sich] noch nicht entscheiden, sich offenhalten, unentschieden/ungeklärt lassen, sich vorbehalten; (umgangssprachlich) herumeiern

Aussprache

Betonung: ọffenlassen🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich lasse offenich lasse offen 
 du lässt offendu lassest offen lass offen, lasse offen!
 er/sie/es lässt offener/sie/es lasse offen 
Pluralwir lassen offenwir lassen offen 
 ihr lasst offenihr lasset offen 
 sie lassen offensie lassen offen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich ließ offenich ließe offen
 du ließest offendu ließest offen
 er/sie/es ließ offener/sie/es ließe offen
Pluralwir ließen offenwir ließen offen
 ihr ließt offenihr ließet offen
 sie ließen offensie ließen offen
Partizip I offenlassend
Partizip II offengelassen
Infinitiv mit zu offenzulassen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich vorbehalten

    Grammatik

    sich offenlassen

    Beispiel

    sich alle Möglichkeiten, alle Wege offenlassen
  2. unentschieden, ungeklärt lassen

    Beispiele

    • diese Frage müssen wir noch offenlassen
    • sie hat offengelassen, ob sie kommt oder nicht

Blättern