nie­der­ma­chen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
niedermachen

Rechtschreibung

Worttrennung
nie|der|ma|chen

Bedeutungen (2)

  1. [eine größere Anzahl von wehrlosen Menschen] kaltblütig töten, umbringen
  2. (jemanden oder etwas) herabsetzen, seinen Wert nicht anerkennen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?