nach­zah­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
nachzahlen

Rechtschreibung

Worttrennung
nach|zah|len

Bedeutung

nachträglich, zu einem späteren Termin [zusätzlich] zahlen

Beispiel
  • Gebühren nachzahlen müssen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich zahle nach ich zahle nach
du zahlst nach du zahlest nach zahl nach, zahle nach!
er/sie/es zahlt nach er/sie/es zahle nach
Plural wir zahlen nach wir zahlen nach
ihr zahlt nach ihr zahlet nach zahlt nach!
sie zahlen nach sie zahlen nach

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich zahlte nach ich zahlte nach
du zahltest nach du zahltest nach
er/sie/es zahlte nach er/sie/es zahlte nach
Plural wir zahlten nach wir zahlten nach
ihr zahltet nach ihr zahltet nach
sie zahlten nach sie zahlten nach
Partizip I nachzahlend
Partizip II nachgezahlt
Infinitiv mit zu nachzuzahlen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?