mai­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈmɛɪ̯lən]

Rechtschreibung

Worttrennung
mai|len
Beispiel
gemailt

Bedeutung

als E-Mail senden

Beispiele
  • [jemandem] eine Nachricht mailen
  • hast du ihm schon gemailt?
  • mailst du ihr, dass wir morgen kommen?

Herkunft

englisch to mail, eigentlich = mit der Post senden, zu: mail, Mailbox

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 2000 erstmals im Rechtschreibduden.
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar