kon­fir­mie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
evangelische Kirche
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
konfirmieren
Lautschrift
[kɔnfɪrˈmiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
kon|fir|mie|ren

Bedeutung

(einen jugendlichen evangelischen Christen) nach einer Vorbereitung im Rahmen einer gottesdienstlichen Feier in die Gemeinde der Erwachsenen aufnehmen

Herkunft

lateinisch confirmare = (be)stärken, zu: firmare, Firma

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?