kol­la­bo­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
kollaborieren

Rechtschreibung

Worttrennung
kol|la|bo|rie|ren

Bedeutungen (2)

  1. mit dem Gegner, der Besatzungsmacht gegen die Interessen des eigenen Landes zusammenarbeiten
    Beispiel
    • mit den Besatzern kollaborieren
  2. Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • mehrere Künstler kollaborieren

Synonyme zu kollaborieren

  • an einem/am gleichen/am selben Strang ziehen, gemeinsame Sache machen, Hand in Hand arbeiten, kooperieren

Herkunft

französisch collaborer, eigentlich = mitarbeiten < spätlateinisch collaborare, Kollaborateur

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?