Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kab­beln

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kab|beln
Beispiel: ich kabb[e]le mich

Bedeutungsübersicht

  1. (landschaftlich, besonders norddeutsch umgangssprachlich) sich ein wenig streiten
  2. (Seemannssprache) kabbelig sein

Synonyme zu kabbeln

Aussprache

Betonung: kạbbeln
Lautschrift: [ˈkabl̩n]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich ein wenig streiten

    Grammatik

    sich kabbeln

    Herkunft

    mittelniederdeutsch kabbelen, Herkunft ungeklärt

    Gebrauch

    landschaftlich, besonders norddeutsch umgangssprachlich

    Beispiel

    ich kabbele mich oft mit ihr
  2. kabbelig sein

    Herkunft

    übertragen von 1

    Gebrauch

    Seemannssprache

    Beispiel

    die See kabbelt

Blättern