je

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
je
Lautschrift
🔉[jeː]
Wörter mit gleicher Schreibung
je (Präposition)
je (Partikel)
je (Konjunktion)
je (Interjektion)

Rechtschreibung

Worttrennung
je
Beispiele
seit je; je drei; je zwei und zwei

Bedeutungen (4)

  1. gibt eine unbestimmte Zeit an; irgendwann, überhaupt [einmal]; jemals
    Beispiele
    • wer hätte das je gedacht!
    • das ist das Schlimmste, was ich je erlebt habe
    • es ging besser denn/als je [zuvor]
    1. jedes Mal in einer bestimmten Anzahl
      Beispiele
      • je 10 Personen
      • die Kinder stellen sich je zwei und zwei auf
      • je ein Exemplar der verschiedenen Bücher wurde ihr zugesandt
    2. jede einzelne Person oder Sache für sich genommen
      Beispiele
      • die Schränke sind je einen Meter breit
      • die Flaschen wurden je zur Hälfte geleert
  2. drückt aus, dass etwas von einer bestimmten Bedingung abhängt
    Grammatik
    in Verbindung mit „nach“
    Beispiele
    • je nach Geschmack
    • je nach Größe und Gewicht
  3. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • je und je (gehoben veraltend: dann und wann; von Zeit zu Zeit; gelegentlich: je und je trafen sie sich)
    • seit [eh und] je, (seltener:) von je (schon immer; so lange, wie die Erinnerung zurückreicht)

Synonyme zu je

  • eines [schönen] Tages, einmal, [früher oder] später, in absehbarer Zeit

Herkunft

mittelhochdeutsch ie, althochdeutsch io, eo; geht zurück auf eine erstarrte Kasusform eines germanischen Substantivs mit der Bedeutung „Zeit, Lebenszeit, Zeitalter“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Blättern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen