in­stand, in Stand

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
instand
in Stand
Lautschrift
🔉[ɪnˈʃtant]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
instand
Alternative Schreibung
in Stand
Worttrennung
in|stand, in Stand
Beispiele
etwas instand oder in Stand halten, setzen (schweizerisch: stellen); die instand gesetzten oder in Stand gesetzten oder instandgesetzten Gebäude; ein Haus instand oder in Stand besetzen (umgangssprachlich für widerrechtlich besetzen und wieder bewohnbar machen)

Bedeutung

in gutem, ordnungsgemäßem, gebrauchsfähigem Zustand; in Ordnung

Beispiele
  • das Anwesen ist sehr gut instand/in Stand
  • das Haus, den Maschinenpark instand/in Stand halten
  • er hat den Wagen wieder instand/in Stand gesetzt, (schweizerisch auch:) gestellt (repariert und dadurch gebrauchsfähig gemacht)
  • leer stehende Altbauten in Sanierungsgebieten wurden von Jugendlichen instand/in Stand besetzt (Jargon; widerrechtlich bezogen und wieder bewohnbar gemacht)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemanden instand/in Stand setzen, etwas zu tun (jemandem die Möglichkeit geben, jemanden in die Lage versetzen, etwas zu tun: erst durch diese Information wurden wir ja instand/in S. gesetzt, Gegenmaßnahmen zu ergreifen)

Grammatik

Adverb; in Verbindung mit bestimmten Verben

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?