hin­ken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉hinken

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|ken
Beispiel
gehinkt

Bedeutungen (2)

    1. [infolge eines Gebrechens oder einer Verletzung an Bein oder Hüfte in der Fortbewegung behindert sein und daher] in der Hüfte einknickend oder ein Bein nachziehend gehen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • seit dem Unfall hinkt sie
      • mit dem, auf dem rechten Bein hinken
      • ein hinkender Gang
    2. (von Versen) rhythmisch schlecht, holperig sein
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • hinkende Verse
    3. (von Vergleichen o. Ä.) nicht [ganz] zutreffen, passen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Vergleich hinkt
  1. hinkend (1a) irgendwohin gehen, laufen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • über die Straße hinken

Synonyme zu hinken

Herkunft

mittelhochdeutsch hinken, althochdeutsch hinkan, eigentlich = schief gehen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?