her­vor­tun

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
her|vor|tun

Bedeutungen (2)

Info
  1. heraustun
    Gebrauch
    selten
    1. etwas Besonderes leisten, sodass es Vergleichbares übertrifft
      Grammatik
      sich hervortun
      Beispiele
      • sich sehr, nicht sonderlich hervortun
      • er hat sich als brillanter Mathematiker hervorgetan
    2. auf sich, etwas aufmerksam machen, auffallen
      Grammatik
      sich hervortun
      Beispiel
      • überall tut er sich mit seinem Wissen hervor

Synonyme zu hervortun

Info
  • Aufsehen erregen/verursachen, auf sich aufmerksam machen, sich auszeichnen, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, Eindruck/Furore machen, sich einen Namen machen, hervortreten, in Erscheinung treten, ins Rampenlicht/ins Scheinwerferlicht/ins Licht der Öffentlichkeit treten, Schlagzeilen machen, von sich reden machen; (bildungssprachlich) sich exponieren; (veraltet) sich signalisieren

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich tu hervor, tue hervorich tue hervor
du tust hervordu tuest hervor tu hervor, tue hervor!
er/sie/es tut hervorer/sie/es tue hervor
Pluralwir tun hervorwir tuen hervor
ihr tut hervorihr tuet hervor
sie tun hervorsie tuen hervor

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich tat hervorich täte hervor
du tatest hervor, tatst hervordu tätest hervor
er/sie/es tat hervorer/sie/es täte hervor
Pluralwir taten hervorwir täten hervor
ihr tatet hervorihr tätet hervor
sie taten hervorsie täten hervor
Partizip I hervortuend
Partizip II hervorgetan
Infinitiv mit zu hervorzutun

Aussprache

Info
Betonung
hervortun