hei­ßa, hei­sa

Wortart:
Interjektion
Gebrauch:
veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
Bei der Schreibung „heißa“:
🔉[ˈhaɪ̯sa]
Bei der Schreibung „heisa“:
🔉[ˈhaɪ̯za]
🔉[ˈhaɪ̯sa]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
heißa
Alternative Schreibung
heisa
Worttrennung
hei|ßa, hei|sa

Bedeutung

Ausruf der Freude oder der Ermunterung

Beispiel
  • heißa, jetzt gehts los!

Herkunft

aus hei und sa! = Lockruf für einen Jagdhund < mittelhochdeutsch za < (alt)französisch çà! = hierher!

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?