hal­lo

Wortart:
Interjektion
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈhalo]
auch:
🔉[haˈloː]

Rechtschreibung

Worttrennung
hal|lo

Bedeutungen (3)

  1. Ruf, mit dem man jemandes Aufmerksamkeit auf sich lenkt
    Aussprache
    meist:
    [ˈhalo]
    Beispiele
    • hallo, ist da jemand?
    • hallo, Sie haben etwas verloren!
    • hallo!
  2. Ausdruck freudiger Überraschung
    Aussprache
    meist:
    [haˈloː]
    Beispiele
    • hallo, da seid ihr ja!
    • hallo, wie haben wir's denn?
    • hallo, einfach stark!
    • 〈substantiviert:〉 er rief ihnen ein freudiges Hallo zu
  3. [freundschaftliche] Grußformel
    Aussprache
    meist:
    [ˈhalo]
    Herkunft
    nach englisch hallo
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • hallo, Leute!
    • sag deiner Tante noch schnell Hallo/hallo

Synonyme zu hallo

  • guten Abend, guten Morgen, guten Tag; (umgangssprachlich) ciao

Herkunft

ursprünglich wohl Zuruf an den Fährmann am anderen Ufer

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?