grun­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉grunzen

Rechtschreibung

Worttrennung
grun|zen
Beispiel
du grunzt

Bedeutungen (3)

  1. (von bestimmten Tieren, besonders Schweinen) dunkle, raue, kehlige Laute ausstoßen
    Beispiel
    • die Schweine grunzten und quiekten
  2. undeutlich, mit tiefem, kehligem Laut äußern, sagen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • er grunzte irgendetwas und verschwand
  3. einen tiefen, kehligen Laut als Ausdruck des Behagens von sich geben
    Gebrauch
    umgangssprachlich

Herkunft

mittelhochdeutsch grunzen, althochdeutsch grunnizōn, lautmalend

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?