Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ge­häs­sig

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ge|häs|sig

Bedeutungsübersicht

in bösartiger Weise missgünstig; boshaft, gemein

Beispiele

  • ein gehässiger Mensch
  • eine gehässige Bemerkung
  • sei nicht so gehässig!
  • gehässig von jemandem reden

Synonyme zu gehässig

bissig, bösartig, böse, boshaft, gemein, hässlich, missgünstig, niederträchtig, teuflisch, übel gesinnt, übelwollend; (bildungssprachlich) diabolisch, maliziös, perfide; (umgangssprachlich) giftig; (abwertend) infam

Aussprache

Betonung: gehạ̈ssig 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch geheʒʒec = hassend, feindlich gesinnt, zu Hass

Blättern